Sachen erzählt

Pi mal Daumen 52 Texte veröffentliche ich im Jahr. Neben kindgerechten Geschichten, die ich auf Sachen erklärt aufbereite, sind das vorwiegend Reportagen, Erklärtexte, Interviews und ein bisschen Unfug für Zeitungen und Magazine.

Darf es etwas Moor sein?

Darf es etwas Moor sein?

erschienen in Respekt, dem Nachhaltigkeitsmagazin von GEO und toom, 2022 Wer Blumenerde mit Torf nutzt, trägt dazu bei, dass Moore austrocknen. Die Feuchtgebiete brauchen wir nicht? Im Gegenteil: Sie sind ein wichtiges Elementim Kampf gegen den Klimawandel. Eigentlich...

Jetzt mal ganz natürlich

Jetzt mal ganz natürlich

erschienen in der taz, die tageszeitung , am 17. Oktober 2020 Zoos versprechen heute, ihre Tiere artgerecht zu halten. Doch wie viel Natur ist dort möglich? Und sind Zoos überhaupt noch zeitgemäß? Zuerst knipst Boris der Ziege den Kopf ab. Er erledigt das...

Die Kraft der Meditation

Die Kraft der Meditation

erschienen in der GEO 02/18 Lebe im Hier und Jetzt. Genieße den Augenblick. Sei gesund, geborgen, unbeschwert. Atme. Werde glücklich. Dieses Wellness-Gefasel, diese Kalenderweisheiten kreiseln durch meinen Kopf, als ich auf einem Meditationskissen balancierend mit...

Denken Sie Moos

Denken Sie Moos

erschienen im GREEN Magazine 2021 Wen kümmert schon dieses merkwürdige Grünzeug. Eine latscht gelegentlich darauf herum, ein anderer rupft es gedankenverloren vom Gemäuer. Beim Waldspaziergang wundern wir uns, wie es stoisch Baumstämme und Steine überwuchert. Moos ist...

Lockdown als Staatsform

Lockdown als Staatsform

erschienen in der taz, die Tageszeitung, am 9. Mai 2021 Wir waren nur ein paar Monate in so etwas wie einem Lockdown. Nacktmulle sind es immer. Von ihnen kann der Mensch lernen – über Gesundheit und das Altwerden. Keiner rein, keiner raus. China hat es schon...

Hort der Hundertjährigen

Hort der Hundertjährigen

erschienen in der GEO Special 06/2018 Warum die Männer immer noch hinter ihr her sind, kann sie auch nicht so recht begreifen. Da ist dieser eine Kerl, Cristobal, er wohnt nur ein paar Türen weiter. Er macht ihr Komplimente, sagt ihr, sie verzaubere ihn, weil sie...

Verliebt, niemals verlobt

Verliebt, niemals verlobt

erschienen in der Homotaz am 7. Juli 2013, Felix-Rexhausen-Preis 2014, 2. Platz Philipps Freundinnen mochte ich nie. Die konnten noch so nett sein, noch so witzig und bemüht um meine Anerkennung. Ich verachtete sie schlicht für das, was sie waren: die Frau an...

Heuschrecken frittieren

Heuschrecken frittieren

Ekel ist eben keine Frage der Vernunft und nur selten des Instinkts. Ekel entstammt der Erziehung, der Sozialisation. Sie macht den feinen Unterschied zwischen dem von Serranoschinken umwickelten Stück Honigmelone und dem wurmstichigen Fallobst.

Wonach schmecken diese Farben?

Wonach schmecken diese Farben?

erschienen in der GEO 11/2015 Zähflüssig verrinnen die Minuten, während ich mich von Buchstabe zu Silbe zu Satz zu Sinn hangele. So muss sich Legasthenie anfühlen. Ich kenne die Symbole, ich habe ihre Bedeutung auswendig gelernt. Doch trotzdem weigert sich mein...

George Michael hat mein Leben zerstört

George Michael hat mein Leben zerstört

erschienen am 14. Dezember 2019 im literarischen Adventskalender "24 Stories" Unsachgemäße Müllentsorgung, Erregung öffentlichen Ärgernisses durch Pinkeln im Park, unterlassene Hilfeleistung durch Feigheit, Hausfriedensbruch und Ruhestörung durch Tanzen, Diebstahl...

Der wichtigste Sinn

Der wichtigste Sinn

erschienen im Focus, Mai 2018 (Ausgabe 22) Manchmal beginnt das Abenteuer zeitiger als vorgesehen. Die Finger wie Streichhölzer, die Haut wie Pergament, von Schläuchen umgeben und verkabelt, liegt ein Frühchen in seinem Brutkasten. Künstlich ernährt, künstlich...

„Wir müssen neue Werte schaffen, nicht nur Müll“

„Wir müssen neue Werte schaffen, nicht nur Müll“

erschienen im GREEN Magazine 2021 Die NGO Cradle to Cradle will unsere Wirtschaft und Gesellschaft auf den Kopf stellen. Im Interview sprechen die beiden Gründer Nora Sophie Griefahn und Tim Janßen über den Wert von Rohstoffen, die Null-Bock-Haltung der Industrie und...

„Parteivorsitz? Bloß nicht!“

erschienen in der taz am Wochenende am 8. Mai 2021 Sebastian Hotz aka El Hotzo gelang 2020 im Internet der Durchbruch. Ein Gespräch über Serotonin durch Likes und die größte Krankheit der deutschen Comedy. Es ist Samstag, wir sitzen mit Bier und Brause auf einer Bank...

Expats in Berlin

Expats in Berlin

erschienen im Böll Heft 07/2020 Besonders Berlin hat sich zum Sehnsuchtsort junger US-AmerikanerInnen entwickelt – und nicht wenige haben es geschafft, die Stadt zu ihrem Lebensmittelpunkt zu machen. Begegnungen mit Menschen, die auf der Suche nach Freiheit sind. Bryn...

Mensch braucht Maschine

Mensch braucht Maschine

erschienen in der taz vom 29. Juni 2021 Während des Lockdowns wurde unser Autor vom Schrank zu formlosem Brei – weil die Fitnessstudios zu waren. Jetzt ist sein Leben wieder schön. Meine kostbaren Muskeln. Die über Jahre mühsam ausdefinierten Arme und Beine, der...

Schluss mit dem Spazieren

Schluss mit dem Spazieren

erschienen bei monopol am 18. Februar 2021 Spaziergänge sind eigentlich nur etwas für Notfälle, doch die Corona-Pandemie zwingt uns zum unendlichen Flanieren. Verzweifelt reden wir uns ein, dass es draußen noch etwas zu erleben gibt. Unser Autor meint: Das muss...

Eisige Liebe

Eisige Liebe

zum 50-jährigen Jubiläum der 1. Mondlandung, erschienen bei monopol am 9. Juli 2019 Bei der Mondlandung vor 50 Jahren hat sich die Menschheit vor lauter Weltraumfieber gar nicht mehr eingekriegt. Seitdem ist das Verhältnis merklich abgekühlt. Ein paar Vorschläge für...

Von Nicoya nach Manuel Antonio

Von Nicoya nach Manuel Antonio

erschienen in der GEO Special 06/2018 Tag 1: Halbinsel Nicoya Was um Himmels Willen hat sich die Evolution dabei gedacht? Gemeinsam mit Rangerin Yama sitze ich am Strand des Schutzgebiets Ostional auf einem Baumstumpf und staune. Hunderte, Tausende Bastardschildkröten...

Das metrische System

Das metrische System

erschienen in der taz, die Tageszeitung, am 5. September 2021 Dass Maßeinheiten einfach sind, verdanken wir den Vordenkern der Französischen Re­vo­lu­ti­on:­ Sie machten aus Ellen und Füßen endlich Meter. In „Pulp Fiction“, dem Kultfilm von Quentin Tarantino von 1994,...

Das verlorene Mekka der Hippies

Das verlorene Mekka der Hippies

erschienen in der taz, am 18. August 2012 Im Müll schlafende Kinder unter schlafenden Hunden neben im Rinnstein hungernden Kindern unter verhungerten Hunden im Müll. Eine nicht enden wollende Schrottlawine wälzt sich an drei dürren Jungs vorbei. Sie schnüffeln...

Thema „Zukunft der Arbeit“

erschienen im Focus vom 22. April 2017, 1. Preis Schreibwettbewerb Focussiert Tageslicht brennt sich durch verklebte Augen, Kopfschmerzen hämmern durch die Schläfen. Ich blinzle aufs Fon, Mittwochmittag, checke die Bankroll App, fuck. Wie viel Kohle habe ich gestern...

„Prinzessin Lillifee, furchtbar“

„Prinzessin Lillifee, furchtbar“

erschienen in der taz am Wochenende am 30. April 2021 Er gestaltet Kinderbücher, die auch Große mögen. Sebastian Meschenmoser übers Huhn Chick und Michael Ende, das N-Wort und Geschlechterstereotype. Wir treffen uns in Meschenmosers Atelier am Berliner Park...